Zuverlässige WLAN-Verbindung auf Fahrzeugen in der Lagerhalle

Stehen Sie vor der Herausforderung, dass Ihre Computer auf ihren innerbetrieblichen Fahrzeugen wie Gabelstaplern oder Ameisen die WLAN-Funkverbindung nicht zuverlässig ist?

Im Wesentlichen kann man dies auf drei Problemfelder zusammenführen:

  1. Keine Ausreichende WLAN-Abdeckung
  2. Das Signal ist immer schlecht
  3. Im Stand ist der Empfang gut, aber während der Fahrt verliert der Computer die Verbindung

 

In diesem Artikel möchten wir das Problem beleuchten und Ihnen einige Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Keine ausreichende WLAN-Abdeckung

Es gibt Lücken in Ihrer WLAN-Versorgung. Einige Bereiche Ihrer Lagerhalle haben keine Abdeckung mit WLAN Signal. Dies kann verschiedenste Ursachen haben:

  1. Störungen durch falsch belegte Kanäle
  2. Störungen durch fremde Funkstörquellen
  3. Vorhandene Strukturen stören das Signal

 

Ein häufiges Problem sind Kanalüberschneidungen im 2,4 GHz Band. Der 2,4 GHz Band ist nicht registrierungspflichtig und wird für eine Vielzahl von Funkgeräten und Fernbedienungen verwendet. Das 2,4 GHz-Band ist frei für zahlreiche Applikationen, WLAN und Bluetooth sind nur zwei davon. Sollten Sie viele funkende Geräte im 2,4 GHz Bereich haben macht es Sinn, für Ihren Fuhrpark nur das 5 GHz Band zu verwenden.

Überprüfen Sie, ob das von Ihnen verwendete WLAN möglicherweise durch ein benachbartes Funknetzwerk beeinträchtigt wird. Aber auch andere Funknetzwerke können zu Störfaktoren werden.

 wlan_kanaele

Eine Funkverbindung kann jedoch auch durch vorhandene Strukturen wie Lagerregale und dessen Inhalt beeinträchtigt werden. So können beispielsweise Metalle oder Wasser vom Funksignal nicht sehr gut durchdrungen werden.

Sollte sich das Problem nicht klar einkreisen lassen, unterstützen wir Sie gerne mit einem Troubleshooting und einer Funkvermessung Ihrer Lagerhalle.

Das Signal ist immer schlecht

Ist die Funkverbindung in Ihrem Fahrzeug unzureichend, kann es sein das die Fahrzeugkabine wie ein faradayischer Käfig wirkt. Dies führt dazu, dass sie keine oder nur eine sehr schlechte Funkverbindung mit dem Gerät haben.

Dies können Sie einfach mit einem mobilen Gerät überprüfen: Haben Sie außerhalb des Fahrzeugs einen guten Empfang aber im Fahrzeug keinen?

Für unsere Staplerterminals der MS8 MK3 und MS5 MK3 Serien haben wir als Zubehör externe Antennen, welche Sie über einen Magneten einfach und werkzeugfrei an Ihr Fahrzeug montieren können. Geben Sie dies einfach bei Ihrer Bestellung mit an.

Sollten Sie erst nach dem Kauf feststellen, dass Sie hier ein Problem haben ist ein Umbau einfach durch uns möglich.

Im Stand ist der Empfang gut, aber während der Fahrt verliert der Computer die Verbindung

Ist im Stand der Empfang gut, aber Ihre Geräte verlieren während der Fahrt die Verbindung? Dies ist natürlich ärgerlich und sollte nicht passieren, gerade bei Remote-Desktopverbindungen. Dies kann mehrere Ursachen haben:

  1. Es gibt Lücken in der WLAN-Versorgung
  2. Das Roaming ist nicht schnell genug
  3. Die Antennen sind zu schwach
  4. Sie fahren deutlich zu schnell

 

Für den letzten Punkt können wir natürlich keine Hilfestellung geben.

Lücken in der WLAN-Versorgung

Oftmals ist es so, dass an Punkten wo die WLAN-Abdeckung nicht optimal ist und Störfrequenzen herrschen durch zu viel Rauschen die Verbindung abreißen kann. In diesem Fall sollten Sie an dieser Stelle einen zusätzlichen WLAN Access Point installieren.

Das Roaming ist nicht schnell genug

Eine nahtlose Verbindung im Netzwerk mit mehreren WLAN Access Points wird durch das sogenannte Roaming (IEEE Spezifikation 802.11r) sichergestellt. Mit dieser Technologie erkennt die WLAN-Karte wenn das Signal schwächer wird und meldet sich beim nächsten Access Point an, der eine stärkere Verbindung hat an. Wie schnell, oder wie langsam dies geschieht kann bei vielen WLAN-Karten in den Systemeinstellungen eingestellt werden.

Bei unseren Staplerterminals können Sie dies über die PROSet/Wireless Software machen.

Bitte beachten Sie:  Nicht alle WLAN Funkmodule verfügen über diese Funktion. Insbesondere günstigere Tablets verfügen oftmals nicht über diese Möglichkeit. Hier reißt die Verbindung komplett ab und erst dann verbindet sich das Gerät.

Zu schwache Antennen

Bauartbedingt haben Tablets und Handheld PDA-Geräte sehr kleine Antennen die im Gehäuse verbaut sind. Oftmals ist dies auch nur eine Antenne. In der Regel finden Sie hier eine Gewinnleistung mit 1 – 2 dBI.

Unsere Staplerterminals haben Antennen mit 3 x 3 dBi (MS8 MK2 Serie) bzw. 2 x 5 dBi (MS5 MK2 Serie) Gewinnleistung und erreichen damit den maximalen Empfang, der für diese Applikation möglich ist. Noch stärkere Antennen würden eine Richtwirkung erzeugen und damit nicht mehr omnidirektional funktionieren, was hier jedoch nötig ist.

Fazit

Probleme mit dem WLAN im industriellen Bereich kann eine Vielzahl von Problemquellen haben. Mit den obigen Tipps können Sie zahlreiche Standardfälle ohne externe Unterstützung lösen. Kommen Sie mit diesen Tipps nicht weiter, sind wir Ihnen gerne behilflich. Kontaktieren Sie uns noch heute.