Neuer Geschwindigkeitsschub für 802.11 Standard

Bereits vergangenen Sommer hat das Gremium IEEE, welches den WLAN-Standard 802.11 normiert, den neuen vereinheitlichten Standard 802.11-2012 veröffentlicht. Die neue Fassung umfasst den bisherigen noch nicht überall verbreiteten 802.11n welcher bis zu 600 MBit pro Sekunde fördern kann, 802.11s für vermaschte Funknetze (WLAN-Mesh), 802.11z für Direkt Link Setup und weitere 7 Verfahren welche laut Aussage der IEEE bisher noch nicht verabschiedet waren.

Der sich derzeit noch in Entwicklung befindliche 802.11ac welcher für WLAN im Hochfrequenzbereich (5 GHz) gedacht ist, wird in der neuen Spezifikation nicht erwähnt. Eventuell wird diese Technik wieder in der Versenkung verschwinden, da die Funkreichweite in diesem Frequenzbereich erheblich niedriger ist. Die genaue Spezifikation ist für 540 US-Dollar erhältlich und umfasst über weit 1000 Seiten.

Quelle: http://standards.ieee.org/news/2012/802.11-2012.html