Opel und 4logistic - Eine gelebte Partnerschaft

Zu den ersten Kunden von 4logistic gehört der deutsche Automobilhersteller Adam Opel AG , der seit seiner Umwandlung in eine Aktiengesellschaft im Jahre 1929 zum US-amerikanischen Automobilkonzern General Motors (GM) gehört. Unter der Marke Opel werden Fahrzeuge des GM-Konzerns sowie von Kooperationspartnern in allen deutschsprachigen und weiteren Ländern vertrieben.
Opel-Logo-2011-Vector-svg
Bereits in den frühen 2000er Jahren plante, entwickelte und lieferte 4logistic das komplette Datenfunksystem für das Versandlager im Werk Kaiserslautern, welches sich auf 35.000 m² Lagerfläche erschließt. Kurz darauf investiert Opel in 4logistic MS910 Staplerterminals, welche später teilweise durch 4logistic MS810 Staplerterminals ersetzt werden. 2016 investiert Opel in aktualisierte Staplerterminals und setzt mit den MS810 N MK2 wieder auf Geräte der Firma 4logistic. Am Standort Kaiserslautern setzt die Adam Opel AG damit rund 30 4logistic Staplerterminals ein.

Für das Scanning setzt Opel auf Scanner der Marke Datalogic. Hier wurde zuletzt in das Modell Power Scan PD8330 investiert.

 

  • Kunde: Adam Opel AG
  • Kunde Seit: ~2000
  • Verwendete Hardware: 4logistic MS910, 4logistic MS810, 4logistic MS810 N MK2, Datalogic PD8330